Aktuelles

Ambulanter Pflegedienst soll zukünftig Angebot des Sanitätshaus Gemeinhardt ergänzen

Schleiz (Anzeige/Werbung). Die Planungen laufen auf Hochtouren. Geschäftsführer Florian Hudetz und Pflegefachkraft Doreen Wieduwilt als Betriebsleiterin stehen in den Startlöchern. Was fehlt sind aktuell noch engagierte Mitarbeiter*innen (Pflegefachkräfte), dann kann es auch in Schleiz mit einem ambulanten Pflegedienst der Hudetz-Gruppe losgehen. „Wir stehen zur Region – wir stehen zu Schleiz“, betont Florian Hudetz. „Wir wollen in diesen Zeiten ein Zeichen setzen und positiv in die Zukunft schauen. Wir wollen Arbeitsplätze nicht nur sichern, sondern auch ausbauen und zusätzlich anbieten.“ In Hof und Naila betreibt die Hudetz-Gruppe bereits etablierte Humanitas-Pflegedienste. „Konzeptionell und strukturell ist alles da! Das Knowhow in Sachen Pflege haben wir auch – jetzt gilt es nur noch die passenden starken und helfenden Hände zu finden“, scharrt Florian Hudetz mit den Hufen. Die Hudetz-Gruppe setzt stark auf die Verzahnung der Bereiche Pflege, Hilfsmittel Gesundheit und Dienstleistungen. Seit 2010 wird in Schleiz bereits das Sanitätshaus Gemeinhardt von der Hudetz-Gruppe betrieben – ein ergänzender ambulanter Pflegedienst vor Ort in Schleiz ist dementsprechend ein logischer nächster Schritt. Wenn alles nach Plan läuft, könnte es ab Mai oder Juni losgehen – zunächst mit vier neuen Mitarbeiter*innen. Für die Zukunft könnte sich Florian Hudetz ein 15- bis 20-köpfiges Team in Schleiz vorstellen.

1993 mit dem Sanitätshaus Hudetz in Hof gegründet, ist die Hudetz-Gruppe mittlerweile zu einem familiengeführten Unternehmen in der Gesundheits- und Pflegebranche mit über 300 engagierten Mitarbeitern angewachsen. Ganz gleich ob in der Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie oder in anderen Bereichen der Gesundheits- und Pflegebranche – getreu dem Motto „hudetz hilft“ werden die Kunden in Oberfranken, Sachsen und Thüringen optimal versorgt. „Der Name Hudetz soll immer eng mit Qualität, Service und Leistung verbunden werden.“ Ein Qualitätsanspruch, der auch für Schleiz zukünftig gelten soll. „Der Patient wird bei uns nicht nur als Nummer wahrgenommen, das Familiäre soll auf jeden Fall immer gewahrt bleiben“, unterstreicht Florian Hudetz. „Es ist wichtig, Menschen die im Alltag einfach jemanden brauchen, ein Stück weit bis zum Ende zu begleiten und für diese Menschen da zu sein“, ergänzt Doreen Wieduwilt, „denn die Vereinsamung ist in der heutigen Zeit auf jeden Fall spürbar“. Daher soll auch die Alltagsbegleitung und die Hilfe im Alltag bei dem neuen Humanitas-Pflegedienst in Schleiz mit im Fokus stehen, neben der klassischen Grundpflege, Behandlungspflege und zahlreichen weiteren Pflege-Dienstleistungen. Intensivpflege ist bei der Hudetz-Gruppe grundsätzlich ebenfalls möglich. „Gute Pflege kombiniert mit guter Fachberatung“, betont auch Doreen Wieduwilt abschließend nochmals die enge Vernetzung mit dem hauseigenen Sanitätshaus Gemeinhardt in der Schmiedestraße 13 in Schleiz und freut sich vorsorglich bereits auf interessante Bewerbungen: „Jeder ist bei uns herzlich willkommen!“ Mehr Informationen im Internet unter der Adresse www.hudetz.de

Foto: Meinzer

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare