Aktuelles

Supermarkt-Automaten stehen nicht nur Feriengästen zur Verfügung

Zeulenroda-Triebes (Anzeige/Werbung). Nicht erst seit Corona erfreut sich das Thema Selbstversorgung im Urlaub zunehmender Beliebtheit. Passend dazu öffnete an Ostern inmitten der Manoah-Ferienhäuser-Siedlung am Zeulenrodaer Meer ein außergewöhnlicher Supermarkt seine Pforten. Voll digitalisiert kann hier zukünftig nach Herzenslust an insgesamt zehn Verkaufsautomaten geshoppt werden. Gefüllt sind die Automaten mit Heiß- und Kaltgetränken, Haushaltsartikeln Eis und vielen anderen Köstlichkeiten sowie nützlichen Dinge zur Selbstverpflegung wie etwa Suppen oder Eintöpfen aber auch anderen vollwertigen Gerichten. Zur Premiere an Ostern umfasste das Angebot beispielsweise schmackhafte Pfannkuchen, Amerikaner, Schweinsohren und leckere Spritzringe – alles frisch zubereitet aus der Backstube des nahe gelegenen Bio-Seehotels. Der MANOAH-Markt, direkt am Strandbad an der Talsperre, ist dabei allerdings nicht nur für künftige Gäste der Ferienhaussiedlung zugänglich. Er soll auch eine Versorgungslücke für Tagesgäste und Wanderer entlang der Talsperre schließen und kann auch an Sonn- und Feiertagen die ein oder andere Versorgungslücke schließen. Geöffnet ist der Markt täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr – Gäste der Feriensiedlung können mittels einer Chipkarte sogar rund um die Uhr auf Shopping-Tour gehen. Mehr Infos dazu gibt es im Internet unter der Adresse www.manoah.haus

Foto: Manoah

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare